Leistung Plusenergiehaus

Nachhaltigkeit und Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen. Besonders in der heutigen Zeit sollten Ressourcen geschont, Wärme und Energie so umweltfreundlich wie möglich erzeugt werden. Deswegen setzen wir auf Plusenergiehäuser.

Im Jahr 2002 ist die erste Energieeinsparverordnung in Kraft getreten. Damit wurden die bis dahin getrennten Regelungen der Wärmeschutzverordnung (WSVO) und der Heizungsanlagenverordnung (HeizAnlVO) zusammengeführt. Die Anforderungen an Gebäude und Anlagentechnik bilden somit eine Synergie und können in ihrer gegenseitigen Abhängigkeit ganzheitlich geplant und betrachtet werden. In den nachfolgenden Jahren wurden die energetischen Anforderungen bei Alt- sowie Naubauten stetig erhöht. Ab 2021 hat sich Europa dazu entschlossen, “Niedrigstenergiegebäude” als Standard für Neubauten festzulegen. Ein wichtiges Thema, das uns alle betrifft.

Doch was bedeutet Plusenergiehaus eigentlich genau? Ein Plusenergiehaus produziert unterm Strich mehr Energie als die Bewohner tatsächlich verbrauchen. Als höchsten Standard kann derzeit das KfW-Effizienz­haus 40 Plus erreicht werden. Hier liegt der Primärenergiebedarf bei 40%. Der Strom wird von einer Photo­voltaik-Anlage produziert, die mit einem Batterie­speicher sowie einer Lüftungs­anlage mit Wärme­rück­gewinnung kombiniert wird.

Auf diesem Weg kann sehr viel Energie eingespart werden. Als wesentlicher Vorteil kann die hohe Autarkie gegenüber den Stromanbietern genannt werden, da Bewohner eines Plusenerigehauses im Grunde genommen ihre eigenen Stromproduzenten sind. Durch die ressourcenschonenden Anlagen wird der Wert solcher Immobilie deutlich gesteigert, da es sich hier um eine zukunftsorientierte Bauweise handelt, die den Aspekt der Nachhaltigkeit und somit Reduzierung von CO2-Emission aufgreift.

Ein weiterer wichtiger Vorteil sind verschiedene Fördermittel, die beantragt werden können. Bei einer maximalen Fördersumme von 120.000 € kann in diesem Fall ein Tilgungszuschuss von bis zu 20%, also maximal 30.000 € je Wohneinheit gewährleistet werden. Gerne beraten wir Sie hierzu und helfen Ihnen bei der Antragstellung. Durch unsere jahrelange Erfahrung in diesem Bereich und der engen Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Plusenergie, finden wir auch für Sie eine überzeugende und individuelle Lösung.

Zusammenarbeit

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Sie möchten einen Beratungstermin vereinbaren, haben Fragen oder eine konkrete Anfrage? Kontaktieren Sie uns direkt. Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern und uns bei Ihnen melden.